Seit 20 Jahren erfolgreich! Herzlich Willkommen bei der Musikschule Kholodov!

 

Musikschule Kholodov                         

Richard-Wagner-Str. 66                              

67655 Kaiserslautern 

Tel: 0631 67945 oder 06306 99 22 54

Mobil: 0177 557 44 64 (auch WhatsApp oder Viber)

Filiale in Trippstadt

Landauer Weg 2

67705 Trippstadt

Tel: 06306 99 22 54 oder 0631 67945

E-Mail: anatoli.kholodov@t-online.de

Facebook: https://m.facebook.com/musikschulekholodov

 

YouTube: 

http://www.youtube.com/channel/UC91sb0AHK8WSjq_29p5EQ3A   

https://www.youtube.com/channel/UCWsd3Z2jYGyGkCJJMGcNYQg

Links:

http://www.smokie-revival-band.com/anatolkholodov.html

http://anatolikholodov.musicaneo.com/de/sheetmusic

Skype: Musikschule Kholodov

 

Klavier, Keyboard, (Pop und Klassik) Gesang, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Komposition

Klassik, Modern, Blues, Rock, Jazz

               Wir unterrichten Musik unabhängig von Alter und       Vorbereitung, denn wir wissen, dass jeder lernen kann.Wir sind Musikprofis.Wir wissen, wie man Musik macht. Und wir werden dir das beibringen.

        

          Wenn Sie noch nie professionell gesungen haben, es aber versuchen möchten, rate ich Ihnen, nicht zu zögern.Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie Singen lernen können. Wer regelmäßig singt, bleibt länger gesund.  Singen ist eine der ältesten Ausdrucksmöglichkeiten des Menschen. Das Singen entwickelt die Fähigkeit, die Atmung zu kontrollieren und erhöht das Lungenvolumen, stärkt das Herz und trägt zur Entwicklung des Glückshormons Oxytocin bei, verbessert die Stimmung und verringert die Schmerzen und kann auch die Immunität verbessern. Sogar die Entwicklung einer neuen Beschäftigung - Gesang - kann für das Gehirn nützlich sein.Also viel Spaß beim Singen.  Sobald Sie anfangen, werden Sie sicherlich das Gefühl haben, dass Singen eine Belohnung für das Leben sein kann.                                            

                                             Also viel Spaß beim Singen. 

DIPLOM - GESANGSLEHRERIN UND KLAVIERLEHRERIN

 Kholodova   Liudmyla    

 Kunstlername  Bogdanova Liudmyla      

 

Stammt aus der Bukowina (Ukraine – ehem.UdSSR) und besuchte bereits im Kindersalter die spezialisierte Musikschule (Klavier,Gesang). Nach der diplomierten Beendigung der Hochschule für Ökonomie, widmete sie sich dem Gesang und Klavier und studierte 1985-1991 an der Musikhochschule in Odessa (Ukraine–ehem.UdSSR) bei Professor Polivanowa Galina und Professor Kitscherskaja Marina und erwarb ihr Diplom mit Auszeichnung. Im Jahr 2013 absolvierte Sie die Aspirantur in der Musikakademie in Kiew (Ukraine) und vorbereitete sich auf die Verteidigung ihrer Doktorarbeit im Thema ,,Richard Wagner“ vor. Dürch Konzerte im Rahmen des internationalen Kulturaustausches zwischen Deutschland und der ehemaligen Sowjetunion erhielt Sie ein Engagement, als Solistin am Pfalztheater Kaiserslautern (1991-1998). Weitere Gastverträgeführen Sie zum Opernhaus Halle (1996), zu den Sommerfestspiele in Bad Hersfeld (1998-1999), zum südostbayerischem Städtetheater Landshut,nach Passau, Straubing (1999-2000), sowie zu der Musikhalle Hamburg (1995-2012). Im 2000 Jahr wirkt sie als Solistin in der Wagner Tournee zwieschen Rumänien und Deutschland. Folgend ,im Jahr 2003 singt Sie in Moskau mit der Staatsphilharmonie in ,,Bolschoi Saal“ von Tschaikowskij (Russland). 2016 - Auftritt beim 23 Internationalen Johannes Brahms Competition (Österreich). 2017 - Auftritt beim Festival ,,Oper im Berg“ in Salzburg (Österreich). Sie gibt Auftritte und Konzerte Europaweit, in Deutschland, Italien, Österreich und Tschehoslowakei und so weiter, sowie auch in der ehemaligen Sowjetunion. Ihe Repertoire unfasst mehr als 45 Rollen als dramatische Sopranistin, zum Teil auch im Mezzofach.

 

Auszeichnungen:

 

1990 – Preisträgerin des Internationalen Dvorak Gesangswettbewerb (Karlovy Vary, Tschechoslowakei)

 

1995 – Preisträgerin des Robert-Stolz-Gesangswettbewettbewerbs Wiener Operette (Hamburg, Deutschland)

 

1998 – Finalistin des II Internationalen Gesangswettbewerts ,,Debüt in Meran“ (Meran, Italien)

 

Filme,Aufnahmen:

 

1990 - Verfiimung von ,,Der Liebestrank“ G.Donizetti, Partie Gianetta (Staatliches Filmstudio Odessa, Ukraine, ehem. UdSSR).

 

1998 – Verfilmung von ,,Der Troubadour“ G.Verdi, Partie Leonore (Deutsch-Tschechische Co - Produktion)

 

2000 – Aufnahme von ,, Reguiem“ A. Dvorak, Sopran-Solo mit Prag National Orchester, Sendesaal des Hessischen Rundfunks (Frankfurt / M., Deutschland).

Bis zum heutigen Tag ist Sie als freischafende Sängerin tätig, welche Ihre Konzerttätigkeit mit der langjäriger Lehrtätigkeit (Gesangsunterricht und Klavierunterricht) vereint.

In diesem Weihnachtslied, das in unserer Musikschule aufgenommen wurde, werden Vokalpartien von meinen Schülern verschiedener Altersgruppen aufgeführt.

Anatoli Kholodov Live Ausschnitt

Komponiert und gespielt von Anatoli Kholodov